Build Your Bass Workshop – Tag 5

Gestern war Endspurt! Nachdem sich der Hals über die Nacht bereits an den Saitenzug gewöhnen konnte, haben wir noch ein paar abschließende Arbeiten wie Bünde abrichten und Griffbrett ölen durchgeführt. Die Abdeckung für den Halsspannstab sollte ursprünglich eine sehr abstrakte Form bekommen und aus Kunststoff sein. Da es im Endeffekt nicht so ganz gepasst hatte, wie ich das geplant hatte, wurde die Abdeckung nun aus Ebenholz in einer schlichteren Form hergestellt - und die sieht verdammt gut aus! Zum Schluss wurde der Bass noch feinjustiert und ein paar Fotos gemacht, die es hier bald zu sehen gibt. In ein paar Wochen werde ich nochmal in der BassLine Werkstatt vorbei schauen, um ggf. die Bünde nochmal abzurichten und vor allem um die Brücke zu tauschen, die dann natürlich verchromt ist. Diese wird noch extra für mich von ETS hergestellt, da sie aufgrund der Oberflächengestaltung des Basses rundere Kanten bekommt als die Standardbrücke. Auf dem dritten Bild kann man erahnen, warum. Ingesamt bin ich super zufrieden mit allem! Der ganze Workshop hat sich gelohnt und eigentlich hätte ich gern noch ein paar Tage mehr dort verbracht ;) An der Stelle nochmals vielen Dank an die BassLine-Crew!

Build Your Bass Workshop – Tag 4

Innerhalb der letzten Tage wurde die Lackierung bis auf den letzten Schliff und Politur fertig gemacht. Also ging es heute zunächst ans Feinschleifen, auf den Bildern sieht man schon den ersten Glanz, der nach dem nassen Schliff wieder völlig matt ist - um dann wieder auf hochglanz poliert zu werden. Nachdem das Griffbrett anschließend von Lackresten befreit wurde, ging es bereits an den Zusammenbau. Zuerst wurde der Korpus mit Elektronik etc. bestückt und anschließend der Hals eingesetzt. Nun hat der Bass bereits seine ersten Saiten und klingt schon gewaltig! Morgen werden dann noch die Bünde abgerichtet und die erste Feinjustierung vorgenommen. Die auf den Fotos montierte schwarze Brücke wird noch durch eine in Chrom ersetzt. Wir mussten leider eine andere Brücke als ursprünglich geplant verwenden und diese war in Chrom leider nicht vorrätig. War ja klar ;) ...wieder mal ein Tag, der viel zu schnell rumging!

Build Your Bass Workshop – Tag 3

Nachdem der Korpus heute morgen noch einmal nachgeschliffen wurde, bekam er einen weiteren Farbauftrag sowie seine ersten Schichten Hochglanzgrundierung. Nachdem ich die Maserung ja von Anfang an schon total toll fand, finde ich sie nun nach der Hochglanzgrundierung absolut grandios. Das sieht doch einfach nur endgeil aus! Den Rest des Tages verbrachte ich damit, den Hals soweit fertig zu machen, d. h. Griffbrett abrichten, Radius nachschleifen, den Hals in den Korpus einpassen, bundieren und zum Schluss natürlich wieder jede Menge schleifen. Der Hals bekommt ab morgen auch Farbe - ich bin jedoch erst kommende Woche Donnerstag wieder dabei. Die drei Tage gingen viel zu schnell vorbei. An der Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die BassLine-Crew.